Inselsternenlicht. Happy New Year

Irland 2015 - 0641

 

Es war mitten im Juli. Die Sonne schien hell. Aber stand schon tief. Lugte durch eine Ritze in jahrhundertealtem Gemäuer um ein keltisches Kloster. Kränzte die kleine Luke mit glänzenden Strahlen, wie einen Stern. Inselsternenlicht am helllichten Tag.

Advent in der WunderBar

IMGP8644

Gleich zweimal gab es die WunderBar live im Advent . Und vielleicht ist es die schönste Zeit im Jahr, um öffentlich Geschichten vorzulesen. Advents und Weinachtsgeschichten vorzulesen. Jedenfalls waren es zwei besonders schöne Stunden. Mit Menschen, die entspannt und wach zuhören, schmunzeln oder lachen, z.B. wenn es um Adventskalender und  Mütter geht, die volljährig werden,  mitfühlen, wenn es um das Glück der anderen geht und nicken, wenn ich erzähle, dass ich, bitte, nicht noch eine Todo Liste für mein Leben schreiben will – und dass Ehrlich sein schön macht, besonders vor Weihnachten. Und aus den anderen Jahren hatte ich auch noch viele Wunderbars im Gepäck…

Zimmer in Kreuzberg

christian_herwartz_0

Anfang Dezember bin ich nach Berlin gereist. Mit zwei Menschensendungen und einer wunderbar im Gepäck, bin ich zurück gekommen. Über beide Interviewpartner habe ich viel nachgedacht. Mehr

  • Pubertät meets christmas
  • Adventsweg

Wenn Mütter volljährig werden

Okay. Irgendwann haben  Maria und Josef auf ihrer beschwerlichen Adventswanderung Adventsweg auf einmal Flowerpower-VW-Bus- Unterstützung bekommen.  Bei Kerze 15 hatte ein Pubertist sie dort reingesetzt.  Der Adventsweg war unser alternativer Adventskalender. Ich wollte nicht noch mehr Geschenke.  Auch nicht als Gutscheine, bunte Plastiksteinchen oder Schokolade. Ich wollte Licht und Geschichten und  erzählen. Das hat wunderbar funktioniert. Was also mache ich also hier:  Bin ich denn von allen guten Muttergeistern verlassen?

PS: diese und andere Adventsgeschichten aus der WunderBar in der WunderBar vor Ort am 3. Advent, 15 Uhr 30 im Papperlapp, Kulturcafé in Vorst.