Sommergefühle 1: Proviantieren

Sommergefühle 1: Proviantieren

Proviantieren ist eines meiner liebsten Sommergefühle, es schmeckt nach Reise und Abenteuer und Aufbruch. Es schmeckt nach langen Tagen und viel Zeit. Und, wie wunderbar, nach unserer Familie. Hier klicken und mehr lesen. Hier klicken und mehr hören.

Trotz allem einen Blütenzweig im Herzen tragen

Trotz allem einen Blütenzweig im Herzen tragen

Ein Jahrhundertleben. Ein großes Wort. Aber wenn es um das Leben von Philomena Franz geht, wirken selbst große Worte klein. Was nicht nur daran liegt, dass das Leben von Philomena Franz schon fast ein ganzes Jahrhundert währt. Sondern vor allem daran, dass sie den...

Corona ist nicht alles schuld.

Corona ist nicht alles schuld.

In Frankreich ist das Studienjahr zu Ende. Der Große kommt für den Sommer nach Hause, hat entsprechend Gepäck. Mein Mann holt ihn mit dem Auto zu ab. Dass es eine Odyssee wird, liegt ausnahmsweise nicht nur an Corona. Und ist ziemlich lustig. Hier klicken und lesen....

Der Hirte muss die Herde vor dem Wolf schützen.

Der Hirte muss die Herde vor dem Wolf schützen.

Der Schock über das Ausmaß von sexualisierter Gewalt und ihrer Vertuschung in der Katholischen Kirche ist groß. Was tun mit dem Schock, wohin mit der Erschütterung? Wie der Umgang mit dem schweren Thema leichter werden kann, will ich von Pater Klaus Mertes wissen....

Der Podcast: “Zettel am Zeh”.

Der Podcast: “Zettel am Zeh”.

Besuch im Studio bei einem jungen, wunderbaren Kollegen: Maik Kivelip ist  Radiomoderator. Und Bestattungshelfer. Mit dem Podcast „Zettel am Zeh“ bringt er beides zusammen. Hier Maik Kivelip zuhören. Und hier die Geschichte lesen.

Kein Weihnachten in Bethlehem

Kein Weihnachten in Bethlehem

Kein Weihnachten in Moria. Kein Weihnachten in Bethlehem. Kein Weihnachten an so vielen Orten der Welt. Weihnachten gibt es nur, wenn wir nicht aufgeben. Hier die Geschichte anhören. Und hier die Geschichte lesen.

Das Licht ist nicht weg, nur weil wir es gerade nicht sehen.

Das Licht ist nicht weg, nur weil wir es gerade nicht sehen.

Morgens am Niederrhein. Eigentlich will ich nur eine kleine Hunderunde machen. Uneigentlich ereilt mich wie aus dem Nichts ein wahres Naturspektakel. Einzelne, lange, goldene Strahlen laufen über die Felder. Helle Punkte funkeln durch den Nebel wie durch Sprühregen....

Von fairer Mode und großen Träumen

Von fairer Mode und großen Träumen

Nachhaltige und faire Mode ist möglich. Das ist schnell behauptet, sagt die Modestudentin Charlotte Kramer. Sie will mehr. Sie will beweisen, dass es wirklich geht und hat in Ghana produziert. Eine Sendung über faire Mode und große Träume. Hier die Sendung hören. Hier...