RADIO & PODCASTS:

Mit Menschen erzählen

BÜCHER:

Von Menschen schreiben

ONLINE:

Momente teilen

VERANSTALTUNGEN:

Ein gutes Leben diskutieren

Ein gutes Leben für alle

Wenn alle ein gutes Leben haben könnten. Das wäre mal ein Ziel! Aber wie kann es dieses gute Leben für alle geben, fragt Angela Krumpen.

Was braucht es dafür? Wer lebt es uns vor? Wo gibt es das schon? Aus ihren Fragen werden Geschichten, die Geschichten werden Sendungen, Kolumnen, Veranstaltungen oder Bücher. Sie erzählen von der weiten Welt. Von Solidarität in den Armenvierteln von Chile, von Hoffnung im indischen Exil der Tibeter, von rettender Musik im Holocaust und von Versöhnung im Völkermordes in Ruanda und Burundi. Vom großen Inselglück. Und unserer kleinen Alltagswelt auch.

„ … und dann meine Seele sei weit, sei weit. Dass dir das Leben gelinge.“

– Rainer Maria Rilke

Sommergefühle 1: Proviantieren

Sommergefühle 1: Proviantieren

Proviantieren ist eines meiner liebsten Sommergefühle, es schmeckt nach Reise und Abenteuer und Aufbruch. Es schmeckt nach langen Tagen und viel Zeit. Und, wie wunderbar, nach unserer Familie. Hier klicken und mehr lesen. Hier klicken und mehr hören.

Trotz allem einen Blütenzweig im Herzen tragen

Trotz allem einen Blütenzweig im Herzen tragen

Ein Jahrhundertleben. Ein großes Wort. Aber wenn es um das Leben von Philomena Franz geht, wirken selbst große Worte klein. Was nicht nur daran liegt, dass das Leben von Philomena Franz schon fast ein ganzes Jahrhundert währt. Sondern vor allem daran, dass sie den...

Es gab da immer eine Sehnsucht

Es gab da immer eine Sehnsucht

Burundi. Diese winzig kleine, wunderschöne und von Diktatur und Bürgerkrieg geschundene Land. Meine Freund:innen leiden auch unter Corona. Und niemand spricht darüber. 2020 war Burundi das Land, über das weltweit am wenigsten berichtet wurde. Aber hier sprechen wir...

Corona ist nicht alles schuld.

Corona ist nicht alles schuld.

In Frankreich ist das Studienjahr zu Ende. Der Große kommt für den Sommer nach Hause, hat entsprechend Gepäck. Mein Mann holt ihn mit dem Auto zu ab. Dass es eine Odyssee wird, liegt ausnahmsweise nicht nur an Corona. Und ist ziemlich lustig. Hier klicken und lesen....

Der Hirte muss die Herde vor dem Wolf schützen.

Der Hirte muss die Herde vor dem Wolf schützen.

Der Schock über das Ausmaß von sexualisierter Gewalt und ihrer Vertuschung in der Katholischen Kirche ist groß. Was tun mit dem Schock, wohin mit der Erschütterung? Wie der Umgang mit dem schweren Thema leichter werden kann, will ich von Pater Klaus Mertes wissen....

Bienenglück im Vorgarten

Eine Bienenweide sieht schön aus, kostet wenig, macht kaum Arbeit. Perfekter und einfacher geht es nicht. Dachte ich. Und lag damit ziemlich falsch. Hier klicken und mehr lesen. Hier klicken und...

Von Leben und Tod. Philipp Mickenbecker

Von Leben und Tod. Philipp Mickenbecker

Philipp Mickenbecker ist todkrank. Aber der YouTube-Star trotzt seinem unheilbaren Krebs, teilt sein wildes, schönes und vor allem lebendiges Leben weiter mit Millionen Followern. Hier klicken und mehr lesen. Hier klicken und die ganz besondere Sendung über den Tod...

Die großen Fragen des Lebens

Die großen Fragen des Lebens

Ein neues Buch:-). Im zweiten Lockdown habe ich, mit Unterstützung von so vielen Menschen auf dem Benediktushof (allen Danke, vor allem aber Kerstin) und bei mir zu Hause (allen Danke, vor allem aber Anne und Bruno), ein neues Buch geschrieben. Alle Informationen zum...

Ostereiersuche 2.0

Ostereiersuche 2.0

Wenn die Kinder aufhören, Kinder zu sein, hören oft auch Kindheitstraditionen auf, Traditionen zu sein. Aber manchmal nicht. Ostereiersuche 2.0. Hier mehr lesen. Oder: Hier mehr hören. Und, Spoiler, hier im Foto schon mal sehen, worum es geht:-)-