EIN GUTES LEBEN FÜR ALLE

… ist der Focus in der Arbeit von Angela Krumpen. Für das Radio konzipierte sie deswegen die Porträtsendung »Menschen«, die sie bis heute moderiert. Auf der Bühne befragte sie führende Psychologen, Neurobiologen, Erziehungswissenschaftler, Philosophen und große spirituelle Meister dazu, wie dieses gute Leben für alle, individuell und kollektiv, aussehen kann. Von ihren Geschichten ließ sie sich in die Armenviertel Chiles, in die Berge des Himalayas , in den Terror des Holocausts und die rettende Welt der Musik führen. So entstehen ihre Anthologien, Features, Kolumnen und Bücher.

MEHR
Foto: Markus Bollen / Photo-Design, Bergisch-Gladbach

„ ... und dann meine Seele sei weit, sei weit. Dass dir das Leben gelinge.“
– Rainer Maria Rilke

Heribert Prantl Hoffnung

Zeitunglesen.

Ich weiß, nur noch wenige Menschen haben Tages- oder Wochenzeitungen morgens im Briefkasten. Keine Zeit! So lästig! Der Papierberg! Ich lese lieber online usw… höre ich, wenn jemand mein Zeitungsregal in der Küche sieht: darin eine Tageszeitung, eine Wochenzeitung und auch noch, als Wochenendabo, die Freitags- und Samstagsausgaben der Süddeutschen. Aber:   Zeitungslesen war schon immer wichtig für mich. Aber in der letzten Zeit (hier lesen:) ist es so dringlich wie Atmen geworden.

kreuzweite

Ein guter Tag!

Eine Freundin will wissen, wie ich mir einen “besten Tag” vorstelle? Meine Antwort ( hier lesen) ist diese Kolumne und ein Link zu einem Video (hier schauen). Es heißt “A good day “. und ist vom berühmten Benediktinerbruder David Steindl Rast. Im Video sagt er: “Du denkst, dieser Tag sei nichts weiter als ein weiterer Tag in diesem Leben. Aber das ist er nicht, er ist nicht einfach nur ein weiterer Tag. Es ist der eine, der einzige Tag, der dir heute gegeben ist. Er ist ein Geschenk. Er ist das einzige Geschenk, das dir genau jetzt gegeben wird.”

Irland 2015 - 0366

Inselglück.

Vorschau_Krumpen

Am 11. September erscheint es. Mein Inselglück. Wie kann denn aufgeschriebenes Glück so glücklich machen?

Ich lese daraus: am 8. September um 19 Uhr im Kulturcafé Papperlappap in Vorst und am 18. September um 17 Uhr im domforum in Köln.

Am Schönsten wäre, wenn mein Inselglück ansteckt.

  • Menschen
    In ONLINE/ RADIO
    Menschen
  • Kolumne die WunderBar
    In ONLINE/ RADIO
    Kolumne die WunderBar
  • Die WunderBar live
    In VERANSTALTUNGEN
    Die WunderBar live
  • Lux in Tenebris
    In VERANSTALTUNGEN
    Lux in Tenebris
  • Spiel mir das Lied vom Leben
    In BÜCHER/ ONLINE/ VERANSTALTUNGEN
    Spiel mir das Lied vom Leben
  • Das Geheimnis ist immer die Liebe
    In BÜCHER/ VERANSTALTUNGEN
    Das Geheimnis ist immer die Liebe
  • Jeder trägt einen Traum im Herzen
    In BÜCHER/ VERANSTALTUNGEN
    Jeder trägt einen Traum im Herzen
  • Tibet lebt im Exil
    In RADIO
    Tibet lebt im Exil
  • Talk am Dom
    In VERANSTALTUNGEN
    Talk am Dom
  • Unser Inselleben
    In BÜCHER/ VERANSTALTUNGEN
    Unser Inselleben
  • Nur Versöhnung kann uns retten
    In BÜCHER/ VERANSTALTUNGEN
    Nur Versöhnung kann uns retten