LUX IN TENEBRIS im Kölner Dom

Manchmal werden Träume wahr: LUX IN TENEBRIS im Kölner Dom! Und das auch noch am 7. Und 8. Mai 2020: der Tag, an dem sich der Frieden und das Kriegsende zum 75. Mal in Europa jähren.

Nach der Uraufführung 2015 im Hildesheimer Dom und der von der Begeisterung der Besucher*innen 2017 erkämpften Wiederaufnahme, kommt das Friedensoratorium von Helge Burggrabe und Texten von mir jetzt nach Köln. Unsere Freude ist riesig: das Friedensoratorum ist eine Möglichkeit, die große Verantwortung aufzeigen, die jede*r Einzelne von uns für das Ganze hat.

Aufführung wird live aus Köln im Berliner Dom gezeigt

Um diese  Freude  so gerecht wie möglich zu verteilen und möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen, werden die Karten für Aufführungen im Kölner Dom verlost,  das Konzert im Open Viewing vor dem Kölner Dom gezeigt und weltweit Übertragungen angeboten.

Die Aufführung wird u.a. live im Berliner Dom, in der Dürener St. Anna Kirche und an vielen anderen Orten gezeigt.

Alle Infos zur Kartenverlosung, Werkseminaren und Liveübertragung finden sich: hier auf Kölner-Dom.de.

 

 

Kommentieren

17 + sieben =