Verzweiflung ist keine Option

3 März 2022 | Online, Podcast, Politik

Ronja von Wurmb-Seibel denkt schon lange darüber nach, wie sie Geschichten so erzählen kann, dass wir weder gelähmt noch ohnmächtig zurückbleiben. Mit 25 Jahren ging sie nach Afghanistan, berichtete von dort als einzige deutsche Journalist:in. Mit 28 Jahren wurde sie Pflegemutter eines 16-Jährigen und nach dem Fall von Kabul gelang es ihr mit ihrem Freundeskreis, fünfzehn Familien in Deutschland eine sichere Zukunft zu ermöglichen. Mit ihrem neuen Buch: „Wie wir die Welt sehen. Was negative Nachrichten mit unserem Denken machen und wie wir uns davon befreien“ hat sie die Spiegelbestsellerliste gestürmt. Ich verspreche: sehr viel Inspiration. Hier: klicken und hören.