Das Wunder hüten

“Von der Humanität durch Nationalität zur Bestialität.” zitiert Heribert Prantl Grillparzer. In sieben Grillparzer-Worten ist damit alles gesagt, was gerade passiert. Mehr

Die Engelmafia. und neu: die Fortsetzung der Engelmafia

Engelmafia? Engelmafia! Mafia, weil mysteriös, untergründig, unglaublich gut organisiert und immer und überall zur Stelle. Engel, weil anders als bei der richtigen Mafia, die die Menschen terrorisiert und das Schlechteste aus ihnen hervorholt, es bei der Engelmafia genau anders ist: alle Menschen lassen das Beste von sich erscheinen. Ein Engels- kein Teufelskreis. Die Engelmafia hier lesen, hier hören.

Und weil alles seine Zeit hat, gibt es jetzt eine Fortsetzung der Engelmafia- hier die Engelmafia reloaded zum lesen, hier zum anhören.

 

Später wird es zu spät sein

“Später war es zu spät”, hat Erich Kästner, dessen Bücher die Nazis 1933 verbrannten, 25 Jahre nach den Bücherverbrennungen gesagt. Beiderselben Gelegenheit hat er auch gesagt: „Gegen menschenfeindliche Ideologien hilft keine Geduld. Nur handeln.” Handeln, aufstehen, widersprechen, demonstrieren können wir nur: jetzt. Hier: lesen, hier: hören.

Wenn Blaufschafe weiden und Kreise sich schließen

 

Vierte interreligiöse Friedenswallfahrt. An der Friedensstele in Kevelaer weidet friedlich eine Herde Blauschafe, davor steht eine Familie aus Syrien und rundherum ein großer Kreis von Pilgern. Alle leuchten. Hier: lesen, hier: hören.

Burundi auf dem Weg in die Diktatur

Mutige Menschen bewundere ich immer. Mutige Menschen, die ihr Leben riskieren, natürlich noch mehr. Einer von ihnen ist Bischof Simon Ntamwana. Er redet.  Zum Beispiel, als ich ihn jetzt in Burundi besucht habe. Selbst wenn es ihn das Leben kosten kann.